3. Zukunft

Es ist so gut wie unmöglich eine Vorhersage über die Zukunft der Raumfahrt zu machen. Aber er gibt bereits sichere Ereignisse oder Entwicklungen. So ist es zum Beispiel sicher, dass es neue Raketen und auch Satelliten geben wird, welche immer größere Reichweiten erzielen. Dadurch können auch Planeten und Monde, welche weiter entfernt sind noch genauer untersucht und erforscht werden. Es ist es auch geplant ein Jupitermond näher zu untersuchen, weil es auf diesem Eis gibt und deshalb vermutet wird, dass es dort Bakterien geben könnte, was eine unglaubliche Entdeckung wäre.

Es werden sich wahrscheinlich alle Raumfahrtnationen zusammenschließen, damit sie sogar die entferntesten Planeten genauer untersuchen können und vielleicht dabei neue Entdeckungen machen können.

Was man auch relativ sicher sagen kann, ist, dass China sich bei der Raumfahrt so lange weiterentwickeln wird, bis sie zu den größten Weltraumnationen gehören, wie die USA, Russland/Europa und Japan. Dadurch werden dann wahrscheinlich auch wieder mehrere Missionen starten. Der Grund dafür ist, dass jede Nation das Streben hat als erstes etwas Neues zu entdecken. Genauso werden mehrere Missionen gemacht, weil noch eine Chinesen hinzugekommen sind, was hilft neue Techniken zu entwickeln und diese auch einsetzten wird. Einiges der Entwicklungszeit wird wahrscheinlich auch dafür aufgewandt, dass die bemannte Raumfahrt sicherer wird.

Es ist vielleicht auch vorstellbar, dass man in dem Weltraum den Urlaub auf einer Raumstation oder einen Tagesausflug macht. Nur wäre dies wahrscheinlich sehr teuer, weil ein Raumflug alleine schon eine sehr kostspielige Angelegenheit ist. Man muss rechnen, das es 17.500€/kg kosten wird. Wenn jetzt eine Person mit 85kg und 15 kg Handgepäck, also insgesamt 100kg, ins All will muss er oder die Weltraumorganisation 1.750.000€ zahlen. Deshalb werden solche Reisen eher was für die reiche Bevölkerung sein. Bei denen 1,75 Millionen Euro ist aber noch nicht das Geld für den Treibstoff, Nahrungsmittel und dem Gehalt mitberechnet. So kommt man auf einen Endbetrag von mehreren Millionen Euro.

Ebenso haben schon sehr viele Raumfahrtnationen im Geheimen wieder Pläne geschmiedet was sie gerne als nächstes tun würden. Dies aber zur Zeit aus den verschiedensten Gründen noch nicht realisieren können. Entweder fehlt noch die Technik oder die finanziellen Mittel.